Welche Leistungen nach dem Pflegestärkungsgesetz II gibt es?

Die Hauptleistungsbeiträge sind wie folgt:

 

  PG 1 PG 2 PG 3 PG 4 PG 5
Geldleistung ambulant nur Entlastungsbetrag (125 €) 316,00 € 545,00 € 728,00 € 901,00 €
Sachleistung ambulant --- 689,00 € 1298,00 € 1612,00 € 1995,00
           


Der Entlastungsbetrag von 125,00€ steht jedem Pflegebedürftigen als Erstattungsleistung  zur Verfügung.

Haben Sie Fragen zu den vorgenannten Kostenübernahmen?

Was ist ein ambulanter Pflegedienst?

Sie helfen beim Anziehen, Duschen und im Haushalt: Ambulante Pflegedienste machen es möglich, dass auch Menschen, die regelmäßig Hilfe im Alltag brauchen, zu Hause bleiben können. Es gibt private Anbieter und Angebote der Wohlfahrtsverbände.

Was ist Urlaubs- bzw. Verhinderungspflege?

Der Begriff Verhinderungspflege umfasst eine Leistung aus dem Pflegebereich, welche der häuslichen Pflege zugeordnet ist. Wird ein pflegebedürftiger Mensch durch seine Angehörigen, Freunde oder Verwandten zu Hause versorgt, gibt es für die pflegende Person die Möglichkeit der Verhinderungspflege.

Was versteht man unter häusliche Pflege?

Häusliche Pflege bezeichnet die pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung pflegebedürftiger Menschen außerhalb von teil- oder vollstationären Einrichtungen in ihrer häuslichen Umgebung.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin...

Frau Anni Falk


empty