Anni Falk

Pflegedienst_Fuerstenwalde_1.jpg

Frau Anni Falk ist Geschäftsführerin und Inhaberin des Pflegedienstes Fürstenwalde.

Über die letzten mehr als zehn Jahre hat sie ein etabliertes Unternehmen aufgebaut - immer mit der Vision "Menschen pflegen, umsorgen, betreuen" im Fokus.

 



Werdegang

Eigentlich war der Berufswunsch von Anni Falk gänzlich entgegengesetzt zu dem, für was sie sich letztlich entschieden hat.

Einem Zufall ist es zu verdanken, dass sie ihre Ausbildung im Fürstenwalder Krankenhaus begann. Und somit war der berufliche Weg, rückblickend betrachtet, schon vorgegeben. Die Rettungsstelle im hiesigen Krankenhaus war über viele Jahre ihr berufliches Zuhause.

Ab 1991 arbeitet sie im Klinikum Bad Saarow. Erneut auf der Rettungsstelle, später in der Kardiologie und auf der dazugehörigen Wachstation im Schichtbetrieb. Als ihre Familie größer wurde, war Familie und Schichtdienst nur sehr schwer vereinbar. Dem Wunsch die Arbeitszeiten etwas familienfreundlicher zu gestalten ließen sich mit Ihrerm Arbeitgeber nicht vereinbaren.

Die Vision einer Selbstständigkeit wuchs einmal mehr und so war der Sprung nach 17 Jahren Klinikum ein weiterer Meilenstein. Das Interesse Patienten in Ihrem direkten Umfeld zu versorgen und zu umsorgen war sehr groß. Aber vorerst hat sie sich noch einen tieferen Einblick verschaffen können, in dem sie bei einem Pflegedienst in Cottbus "reinschnuppern" konnte.

Die Entscheidung war getroffen. Die Umsetzung dauerte noch ein weiteres Jahr. Zum 01. Februar 2008 konnte sie final die Zulassung für Ihren ambulanten Pflegedienst nutzen, um in die Selbstständigkeit zu gehen. Was sie übrigens bis heute nicht einen Tag bereut hat.

Trotz eines stark etablierten Mitbewerbes konnte Frau Falk durch Beständigkeit, hohe Kompetenz und Zuverlässigekeit sich in kurzer Zeit sehr im Markt abgrenzen. Sie hat sich weiter fortgebildet und hat zum Januar 2009 die Ausbildung zum Pflegedienstleiter abgeschlossen. Mit einer weiteren Qualifizierung zum Pflegeberater.

Mittlerweile gehören ihre gelben Smart's mit der roten Aufschrift mit zum Stadtbild.

Frau Anni Falk hat ein sehr flexibles und zuverlässiges Team aus Mitarbeitern bilden können. Die Loyalität der Mitarbeiter wird mit interessanten sozialen Leistungen belohnt.

Im Januar 2010 hat Frau Falk die Zertifizierungen noch erweitern bzw. ergänzen können.

So wird von ihr und ihren Mitarbeitern eine Demenz-WG in der Domstraße in Fürstenwalde betreut. Ein weiteres Betreuungsgebiet beinhaltet die Betreuung von Beatmungspatienten.

Daher entspricht ihr Unternehmen bis heute den höchsten deutschen Qualitätstansprüchen.

Das ganze Spektrum wird durch das gute Netzwerk, welches Frau Falk als "Fürstenwalderin" über Jahre aufgebaut hat, abgerundet.

Es gilt oft, schnelle Entscheidungen im Sinne der Familien zu treffen. Daher sind "kurze" Wege in der Zusammenarbeit mit Kliniken, Hausärzten und Pflegeheimen wichtig, sehr hilfreich und zielfführend für alle Beteiligten.

Das Lebensmotto von Anni Falk ist das des Unternehmers Philip Rosenthal: "Wer aufghört hat besser zu sein, hat aufgehört gut zu sein"

 


empty